Bayerisches Schülerleistungsschreiben 2019

Die Teilnahme an dem Wettbewerb gehört an der Wirtschafts- und Berufsfachschule der Bayerischen Landesschule schon zur Tradition. Die Schülerinnen Nora Farsak und Tessa Härtl haben beim Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2019 den ersten Platz in der Kategorie Autorenkorrektur 2 in ihrer Schulart erreicht! 

Als Anerkennung der im Wettbewerb gezeigten Leistungen wurden die beiden Schülerinnen am 3. Dezember 2019 gemeinsam mit ihrer Lehrkraft zum Empfang der Landessieger ins Staatsministerium für Unterricht und Kultus eingeladen.

Der leitende Ministerialrat Konrad Huber gratulierte allen Preisträgern und überreichte den Schülerinnen ihre persönlichen Urkunden.

Den Wettbewerb des Bayerischen Stenografenverbands gibt es bereits seit 1932. Die Anforderungen haben sich im Lauf der Zeit durch die technischen Neuerungen jedoch verändert. Texterfassung (10-Finger-Tastschreiben) und Textorganisation (Autorenkorrektur) sind die aktuellen Wettbewerbskategorien.

Beim diesjährigen Schülerleistungsschreiben haben insgesamt über 35.000 Schülerinnen und Schüler der bayerischen Berufsfachschulen, Berufsschulen, Gymnasien, Mittel-, Real-, Wirtschafts- und Förderschulen mitgemacht.

Vorbereitet und durchgeführt wurde das Leistungsschreiben im Rahmen des Unterrichts im Fach Informationsverarbeitung.

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Siegerinnen!

Auf dem Foto zu sehen ist Nora Farsak aus der Klasse W9.

Presse:

Schnell und treffsicher am Computer schreiben – 15 Landessieger im Schülerleistungsschreiben 2019 prämiert

 (Beitrag von Frau A. Berger)

 

Scroll to top
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutz.
Einverstanden