Teilnahme am Projekt #postgegeneinsamkeit

Die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse der Wirtschaftsschule haben für den Hospizdienst Gauting größtes künstlerisches Engagement gezeigt und Weihnachtskarten gestaltet. 

In der aktuellen Zeit der Isolation trifft es die Bewohnerinnen und Bewohner in Senioren– und Hospizheimen besonders hart. Zu ihrem eigenen Schutz dürfen Sie kaum Besuch empfangen. Gerade das Weihnachtsfest ist jedoch stark mit Gemeinschaft verknüpft. 

Die Aktion #postgegeneinsamkeit will den Seniorinnen und Senioren ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Mit diesem Ziel haben die Schülerinnen und Schüler im Kunst- und Religionsunterricht Postkarten gestaltet und geschrieben. Die Ergebnisse sind alle sehr liebenswert und herzerwärmend.  

Wir hoffen, dass wir mit unseren Karten den Empfängern das Gefühl übermitteln können, dass an Weihnachten jemand an sie denkt. 

(Artikel von J. Klug)

Scroll to top
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutz.
Einverstanden