Warning: Undefined array key "real-accessability" in /homepages/37/d26740593/htdocs/clickandbuilds/Blswp/wp-content/plugins/real-accessability/real-accessability.php on line 31
class="post-template-default single single-post postid-13460 single-format-standard custom-background real-accessability-body blog-full css3-animations no-js page-layout-default sidebar-left no-topbar">

Internationales Projekttreffen der Erasmus+ Gruppe in Madrid, Spanien

Das dritte Projekttreffen der Erasmus+-Gruppe der Inklusiven Wirtschaftsschule fand dieses Mal in Madrid statt. Vom 16. bis 22.10.22 trafen sich die Teilnehmer aus der Türkei, Polen, Lettland und Spanien, um an dem gemeinsamen Projektthema „Eat well, move more, live better“ zu arbeiten.

Schwerpunkt bei diesem Projektreffen waren unterschiedliche Faktoren einer gesunden Ernährung. Dazu gab es gleich am Montag verschiedene Präsentationen zu Themen wie „Nutrition Labels“, also den Nährwertangaben auf Lebensmitteln, dem körperlichen und mentalen Nutzen einer gesunden Ernährung sowie Krankheiten im Zusammenhang mit verschiedenen Ernährungsweisen, besonders bei Teenagern. Theorie und Praxis wichen allerdings zumindest bei der Eröffnungsveranstaltung voneinander ab, denn zur Begrüßung gab es „Churros con Chocolate“, ein besonders in Madrid beliebtes Frühstück aus Gebäck und Trinkschokolade. Das Frühstück war vielleicht nicht ganz so gesund, die Begrüßung dafür aber umso herzlicher.

Weiterhin wurde das Thema Bewegung als zweiter Projektfokus beleuchtet. Dazu wurde ein kurzer Orientierungslauf sowie ein Ausflug in eine Kletterhalle organisiert. Außerdem fand ein Workshop zum Aufbau der Ernährungspyramide und ein Besuch in einer Olivenölplantage statt. Natürlich durften die Teilnehmer auch in die spanische Kultur eintauchen: Der Aufenthalt in den spanischen Gastfamilien, Stadtbesichtigungen in Madrid, der Besuch einer Flamenco-Aufführung oder die Exkursion in die ehemalige spanische Hauptstadt Toledo brachten den SchülerInnen unvergessliche Erlebnisse und Erfahrungen. Zum Abschluss des Projekttreffens absolvierte jedes Partnerland einen kulturellen Auftritt. Unsere deutsche Gruppe beindruckte besonders, denn in Dirndl und Lederhosen wurden alle Projektteilnehmer zum Mitmachen beim Fliegerlied animiert.

Voller neuer Eindrücke reisten wir am späten Samstagnachmittag wieder nach München; nochmals verwöhnt durch einen wundervollen abendlichen Flug entlang der Alpenkette.

Erasmus+ – einfach ein großartiges Programm der Europäischen Union, um in fremde Kulturen einzutauchen, das gegenseitige Verständnis zu fördern und neue Freundschaften zu knüpfen.

Hier ein kurzer Bilder-Rückblick auf das Projekttreffen in Madrid, bitte einfach anklicken:

Die gesamten Projektaktivitäten, die noch bis Ende dieses Schuljahres laufen, werden von der Europäische Union finanziert.

Katrin Wagner

Aufrufe: 101

Scroll to top
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.
Einverstanden