Unser Europatag 2.0

Am Mittwoch, 05.06.2024, findet bei uns in der Wirtschaftsschule und Berufsfachschule schon der zweite Europatag in diesem Schuljahr statt. Wir stimmen uns und die Schülerinnen und Schüler auf die am Sonntag stattfindende Europawahl ein. Am 09.06.2024 werden alle Wählerinnen und Wähler der Europäischen Union im Alter von 16 Jahren und älter an die Wahlurnen gebeten. Viele unserer Lernenden werden am Wahlsonntag erstmals zur Wahlurne schreiten und sich aktiv an der Demokratie in Europa beteiligen.

Zur Vorbereitung auf diesen Wahltag informieren die Fachlehrkräfte im Unterricht über Europa, die Europäische Union und die Europawahl. Die Schülerinnen und Schüler lernen den Umgang mit dem Wahl-O-Mat und können mit dem Ergebnis ihrer Eingabe umgehen. Denn dieses Programm hilft bei der Entscheidung für die richtige Partei zum persönlichen Standpunkt.

Der Europatag 2.0 startet mit einem Impulsvortrag der Expertin, Frau Mara Grimminger, die in der Europäischen Kommission tätig ist und aus Brüssel anreist.  Frau Grimminger ist unseren Lernenden nicht unbekannt: sie ist in einem Erklärvideo vom ZDF zur Europawahl zu sehen. Wir erfahren etwas über ihren Arbeitsalltag, alle Details zur Europawahl und sie berichtet auch von ihrem derzeitigen Tätigkeitsschwerpunkt, denn sie schreibt beispielsweise an einer Rede für die EU-Kommissionspräsidentin, Frau Ursula von der Leyen. Die Bedeutung des Erlernens von Fremdsprachen wird von Frau Grimminger mehrfach hervorgehoben.

Nach diesem interessanten Vortrag findet erstmals die Junior-Europawahl für alle Schülerinnen und Schüler der Wirtschafts- und der Berufsfachschule statt. Die Juniorwahl ist eine deutschlandweite Wahlsimulation mit Wahlbenachrichtigungen, Stimmzettel, Wahlkabine und Wahlurnen bis hin zur Auswertung der Wahlergebnisse an der jeweiligen Schule. Die Juniorwahl hilft allen Lernenden, ihre meist erste politische Wahl besser zu verstehen und Ängste zu nehmen, um am Wahlsonntag die Stimme fundiert abzugeben.

Ein Informationstisch mit Prospekten, Flyern und Broschüren zur EU und zur Europawahl sowie unser Online-Kahoot-Quiz mit ausgelobten Preisen zählen zu weiteren Highlights der Veranstaltung. Ein großes Dankeschön geht an alle Schülerinnen und Schüler des Wahlkurses Erasmus+, die diesen Tag mit eigenen Ideen bereichert, organisiert und durchgeführt haben.

Katrin Wagner

Erasmus+ Koordinatorin

Views: 122

Scroll to top
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen unter Datenschutzerklärung.
Einverstanden