BVJ - Berufsvorbereitungsjahr

Mit dem BVJ erfüllt der Jugendliche seine Berufsschulpflicht. Das BVJ vermittelt Grundkenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern durch theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie durch externe Betriebspraktika.

Es dient der vertiefenden Berufsvorbereitung und soll zu einer Ausbildung bzw. Tätigkeit auf dem Arbeitsmarkt führen.

Im Rahmen des Schulbesuchs für die Berufsvorbereitung wird zwischen Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) und Arbeitsqualifizierungsjahr (AQJ) unterschieden.

Das BVJ zielt auf die Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit, das AQJ auf die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit (ohne Ausbildung).

Das BVJ / AQJ dauert in der Regel ein Schuljahr.


Kontakt:
Telefon: 089 / 64258 - 0
Fax: 089 / 64258 - 161
E-Mail: bls@baylfk.de


31012020